ARCHIV

X - Es zerstört dich - A.L. Kahnau

Titel: X - Es zerstört dich
Autor: A. L. Kahnau
Seitenzahl: 278
ISBN: 978-3-741-23673-0
Preis: 8,99 (TB)
1. Auflage
Reihe: Band 3 von 4





Die Menschheit steht vor ihrem Untergang und die Einzige, die sie davor bewahren kann, ist eine pubertierende Jugendliche. 
Aber die Hoffnungsträgerin wird immer wieder ausgebremst. 
Geht es Dante und seiner ominösen Regierung eventuell gar nicht um die Rettung der Menschheit? 
Doch was ist dann sein Ziel? 
Als Mila aufwacht braucht sie einen Moment, um zu wissen, wo sie ist. Sie wurde gebissen. Sie ist nicht tot. Samuel schon.
Nach und nach sickern die Gefühle, Erinnerungen und schmerzhaften Gedanken in ihren schwachen Körper. Wo hat Dante sie hin gebracht, wieso kommen ihre Freunde sie nicht in diesem kleinen Krankenhaus-Zimmer besuchen und wieso darf sie nicht gehen? Wer sind all diese Menschen und was wollen sie von ihr? Ist sie wirklich der Schlüssel zu allem?
Dante scheint seine Entscheidung sie hergebracht zu haben jedenfalls zu bereuhen und schon bald befindet sich Mila mit ihren Freunden auf der Flucht. Vor wem genau, weiß sie nicht. Aber die große Frage ist doch auch eher: Wohin? Und: Kann sie Dante trauen?

 Fantastisch. Anders kann man es nicht sagen. A.L. Kahnau schafft hier einen enormen dritten Band der Reihe, den ich mit Freuden lesen durfte.
Am Anfang war ich tatsächlich ein wenig skeptisch. Die ersten beide Bände waren gut, aber der dritte fing ein wenig zu monoton an. Immer und immer wieder wiederholt sich Milas Tag, doch schon bald merkte ich die Absicht dahinter und spätestens ab der Mitte des Buches war ich vollkommen gefangen. Die Geschichte einer Zombie-Apokalypse ist an sich nichts Neues, doch die Autorin schafft es dennoch mit einzelnen Elementen eine grandiose Spannung aufzubauen und den Leser zu fesseln. Auch hier hatte ich ab und an das Gefühl, dass ich kurz aufhören müsste zu lesen, weil mir so schlecht geworden ist. Das ist ein gutes Zeichen, bei einem Zombie-Roman. Und ich hörte nicht auf zu lesen. In kürzester Zeit war ich fertig mit dem Buch und die Fragen in meinem Kopf wuchsen an. Einiges wurde beantwortet, doch vieles bliebt unausgesprochen. In diesem Sinne teilt man viel mit der Protagonistin. Doch auch in Dantes Leben bekommt man immer mehr Einblicke.
Ich kann es kaum erwarten zu erfahren, wie das ganze Endet.

Charaktere sind und bleiben glaubhaft von Anfang bis Ende und ich möchte definitiv in niemandes Haut stecken, der diese Geschichte selbst erlebt. Sehr authentisch alles. Man entwickelt eine ungeheure Sympathie für Mila, Charly und ja auch für Paddy. Und genau so wie Mila vermisst man Samuel schmerzhaft. Er war irgendwie ein Anker. Einige Personen, denen man begegnet sind zwar nicht ganz so sympathisch, aber so muss das sein. Und vor allem sind sie wichtig. Wie zum Beispiel Marik, den ich wie Mila abgrundtief hasse. Doch auch Personen wie Lisa oder Kai oder Kevin scheinen eine eigene Geschichte zu haben, die sich in ihrer Handlung wiederspiegelt, was mir gut gefällt.

Das Buch erstrahlt zudem in neuem Cover. Die Gesichter dahinter machen neugierig auf mehr. Ich vermute hinter diesem hier Paddys Gesicht, sicher bin ich mir dabei aber nicht. In jedem Falle verspricht eine spannende Story.

Der Schreibstil von A.L. Kahnau ist flüssig und gut zu verfolgen. Er ist detailliert, aber nicht zu vollgestopft, was das Ganze recht angenehm macht. Man ist genau so schlau wie Mila und obwohl man mehr von Dante erfährt, bringt einem das keinen sonderlich großen Vorteil. Er ist so unfassbar verschlossen!

Ein roter Faden schlängelt sich durch alle bisher erschienenen Bände und nimmt einem mit auf ein spannendes Auf und Ab der Gefühle. Ich muss sagen, ich bewundere Mila und ihre Freunde. Und ich mag sie, weil sie keine typischen Helden sind, sondern alle so realistisch reagieren. Nachvollziehbar überfordert. Am Ende wartet wieder ein Cliffhanger zum Haare raufen.

Für alle Zombie-Fans ein absolut empfehlenswertes Buch. Ich war kein Zombie-Fan, ich bin auch immer noch kein Fan von diesem Thema. Aber diese Reihe hat es mir angetan. Hut ab!

Die ersten beiden Bände wurden bereits von mir rezensiert.

X - Es beginnt - A.L. Kahnau

X - Es breitet sich aus - A.L. Kahnau
 Absolut lesenswerte, gelungene Fortsetzung der Reihe. Kann den vierten Band kaum erwarten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen