ARCHIV

X - Es bringt den Tod - A.L. Kahnau

Titel: X - Es bringt den Tod
Autor: A.L. Kahnau
Verlag: Books on Demand
Seitenzahl: 300
ISBN: 978-3-741-28614-8
Einband: Taschenbuch
Reihe: Band 4 (Finale)
Preis: 8,99 TB

12-16 Jahre






Einsam kämpfst du. Einsam stirbst du.
Zombieapokalypse
Als Mila und ihre Begleiter auf weitere Überlebende stoßen, die vorgeben, mehr über die Trägerschaft zu wissen, erscheint das fast zu schön, um wahr zu sein. Doch es stellt sich schnell heraus, dass nichts so ist, wie es scheint. 
Und hinter jedem Licht verbirgt sich Schatten. 
Der vierte und finale Band der X-Reihe
 Erstmal muss ich mich bei der Autorin bedanken, dass ich auch den letzen Band ihrer Zombie-Reihe bekommen habe, um zu rezensieren. Ich habe gleich damit angefangen, sobald ich Zeit dazu hatte, und war recht schnell fertig, weil ich es nicht aus der Hand gelegt habe. Zu dringlich wollte ich wissen, wie die ganze Sache für Mila und ihre Freunde ausgeht. Oder das, was von ihren Freunden noch übrig ist.
Das Cover ist ähnlich wie die vorherigen gehalten, ich glaube im Hintergrund Dante zu erkennen. Der Titel macht mir ein wenig Angst, was das Ende angeht, aber man darf die Hoffnung nicht aufgeben.
Wie bereits in den drei vorherigen Bänden hat A.L. Kahnau eine flüssige Schreibweise und bietet mit ihrer Sicht in Milas Gedanken die Möglichkeit, ihr Handeln besser zu verstehen. Auch hier gibt es wieder Einblicke in Dantes Ansichten, was ihn mir sympathischer macht. Spannung war immer da, jedoch im richtigen Maße dosiert und auch die Charaktere waren genau so, wie in den vorherigen Bänden. Man durchlebte mit Mila gemeinsam Höhen und Tiefen und verfolgt ihre Veränderung inmitten der Apokalypse. Meiner Meinung nach trauert Mila ihrer Freundin Charly zu wenig hinterher, aber womöglich bietet sich ihr dazu gar nicht die Gelegenheit. Der rote Faden war jedenfalls dort, wenn auch der Inhalt der Geschichte mich diesmal weniger gepackt hat, als die anderen Bände. Das Ende hat mir leider nicht gefallen, es war mir zu offen und ich bin noch nicht sicher, ob man das hier als Happy-End bezeichnen kann, oder als Gegenteil. Dazu hat vermutlich jeder seine eigene Meinung, jedenfalls ist eines offensichtlich. Zu erwarten war dieses Ende jedenfalls nicht.
Für alle Fans von Zombie-Geschichten und Apokalypsen kann ich diese Trilogie wärmstens empfehlen. A.L. Kahnaus Schreibstil ist gut lesbar, die Bände nicht zu dick und die Handlung nachvollziehbar. Selbst ich, die mit Zombies gar nichts am Hut hat, wollte ständig wissen, wie es weitergeht.
Toller Abschluss der X-Reihe!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen