ARCHIV

Selection Storys Liebe oder Pflicht - Kiera Cass



Autorin: Kiera Cass
Titel: Selection Storys - Liebe oder Pflicht
Verlag: Fischer
Format: Taschenbuch (TB)
ISBN: 978-3-7335-0043-6
Preis: 7,99 (TB)





Für alle ›Selection‹-Fans, die sehnsüchtig auf Band 3 der Bestseller-Serie warten


Bevor America zum Casting antrat, um die Hand des Prinzen von Illéa zu erobern, gehörte ihr Herz einem anderen. Dass dieser andere nun ihr Leibwächter am Königshof ist, macht America die Entscheidung für einen der beiden nicht eben leichter. 
Doch wie erleben Prinz Maxon und Americas Jugendliebe Aspen eigentlich das Casting? Gab es in Maxons Leben noch andere Mädchen? Und was spricht der Prinz mit den anderen Bewerberinnen, wenn er gerade kein Date mit America hat? Was ist Aspens schlimmster Alptraum? Vor allem aber: Welche Fäden zieht Maxons Vater, der König, hinter den Kulissen?
Spannende Hintergrund-Informationen für alle, die wissen wollen, wie es in Prinz Maxon und Aspen wirklich aussieht …

Prinz Maxon ist der Erbe für den Thron von Illea und an seiner Seite fehlt im eine Frau, die in der Lage ist das Land zu regieren, als Königin an seiner Seite. Genau wie seine Väter vor ihm muss Maxon ein Casting veranstalten und aus den Mädchen von Illea eine Braut aussuchen. Dafür lädt er eine bestimme Anzahl an Mädchen in den Palast, um sie kennen zu lernen und sich zu verlieben. Und das tut er. Nur leider ist das Casting nicht ganz so, wie er es erwartet hatte und auch seine Gefühle spielen ihm gerne einen Streich.

Aspen war eine 6 und liebte America. Doch America ist eine 5 und damit unterreichbar für ihn. Aus Angst ihr nicht geben zu können, was sie verdient, macht er mit ihr Schluss und ermuntert sie am Casting des Prinzen teilzunehmen. Mit gebrochenem Herzen nimmt America teil. Doch Aspen kann nicht vergessen, was er getan hat und ist sich sicher, dass er America noch immer liebt. Also meldet er sich als Soldat für den Palast um so Americas Nähe zu bleiben. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass seine damalige Entscheidung gravierende Folgen haben könnt und plötzlich hat Aspen Angst, dass er America bereits an Maxon verloren hat.
In diesem Buch gibt es einen Einblick aus Maxons Sicht, der sich auf Band 1 bezieht und einen Einblick von Aspen, über Band 2 der Selection-Trilogie über America und dem Casting. Es ist interessant zu sehen, was in den Köpfen der jungen Männer wirklich vorgeht und wie sie das Casting wahrnehmen, aber ich habe mir ein wenig mehr versprochen. Voller Begeisterung, weil ich es kaum erwarten kann, bis es Band 3 als TB gibt, habe ich mir sogleich das Buch bestellt und es verschlungen. Aber das ganze wirkte ein wenig eilig geschrieben, es war Schade immer nur in einen der Bände zu schauen und nicht von Band 1 und 2 die Sicht der beiden Männer. Leider ist auch die Schreibweise ähnlich wie in Band 1 und 2 der Selection-Reihe und das macht das ganze ein wenig kaputt, denn die Sicht der Jungen ist wie die von America und die ist nun einmal ein Mädchen. Es wäre schön gewesen, wenn man anhand der Schreibweise schon mehr in den Köpfen von Maxon und Aspen gewesen wäre, aber dem war leider nicht so. Dennoch ist das Buch sehr interessant.
Nicht unbedingt nötig aber durchaus lesenswert, daher 3 Blättchen von mir.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen