ARCHIV

Die Seiten der Welt - Kai Meyer

Link zur Verlagsseite hier!

Titel: Die Seiten der Welt
Autor: Kai Meyer
Seitenzahl: 557
Verlag: Fischer FJB
Genre: Fantasy
Format: Hardcover
Erscheinungsdatum: 2014
Preis: 19,99 (HC)
ISBN: 978-3-8414-2165-4


Jedes Buch hat geheime Seiten

„Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt.“

Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln. 
Mit ihm will sie die Magie der Worte entfesseln. Noch weiß sie nicht, in welch tödlicher Gefahr sie schwebt. Denn Furias Familie wird von mächtigen Feinden bedroht - und die trachten auch ihr nach dem Leben. Der Kampf gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung der Bücher beginnt ...

Ein magischer Roman voller phantastischer Abenteuer
Furia lebt mit ihrem Vater und ihrem Bruder in einem abgeschiedenen Haus, weit weg von jeglicher normalen Zivilisation. Sie hat keinen Kontakt zu anderen Kindern oder Menschen außerhalb des Hauses. Die braucht sie auch nicht, denn im Keller liegt die wohl größte Bibliothek verborgen und mit ihr eine magische Welt. Origami-Vögel fliegen durch die endlosen Gänge, Buchstaben huschen über den Boden und verkriechen sich in geheimen Ritzen. Furia weiß das, denn sie wagt sich regelmäßig abseits des Hauptpfades in das Labyrinth der Bücher um ihr Lieblingsbuch zu holen und zu verstecken. Ihr Vater hat es sich zur Aufgabe gemacht Bücher eines Autors zu vernichten, denn dieser hat ihm nicht nur die Frau genommen, sondern auch die leeren Bücher erstellt. Und diese Bücher sind alles andere als in Cover gebundenes weißes Papier. Die leeren Bücher bewirken eine Entschreibung weiterer Bücher, löschen Geschichten und Leben von bedrucktem Papier, bis irgendwann nichts mehr davon übrig ist. Furia und ihr Vater sind Bibliomanten, sie lieben Bücher und sie leben von ihnen. Doch nach dem letzten Sprung gemeinsam mit ihrem Vater, auf der Suche nach einem weiteren leeren Buch, geht etwas schief und von da an ist in Furias Leben nichts mehr wie es war. Plötzlich ist ihr Zuhause kein Zufluchtsort mehr und Furia wird in ein Abenteuer gestoßen, dass sie sich nicht in ihrem kühnsten Träumen ausmalen konnte.
Ich habe das Buch lange nicht gelesen, weil mich die Leseprobe anfanfs nicht zu sehr fesselte. Als ich es neulich in der Bücherei entdeckte, nahm ich es kurzerhand mit und begann es zu lesen. Ich wollte es kaum noch aus der Hand legen. Dieses Buch ist nicht bloß die Geschichte eines jungen Mädchens und ihrem Abenteuer, es ist auch eine Geschichte über die Magie, die in Büchern steckt. Jeder Autor und jeder begeisterte Leser weiß, was ein Buch bewirken kann. In diesem Buch von Kai Meyer werden die Bücher lebendig, ihre Geschichten einzigartig und ihre Kraft fantastisch. Ich bin wirklich froh, dieses Buch gelesen zu haben und wünsche es mir in meinem Regal. Wieso habe ich das nicht schon früher getan?
Meist fällt es einem leichter über Dinge zu schreiben, die einem nicht gefallen haben, weil sie sofort auffallen. Ein gutes Buch hat meist viel weniger Text, weil es gut war. So wie dies hier. 
Kai Meyer hat eine angenehme Art zu schreiben, man versteht was er will und trotzdem ist genug Freiraum für die eigene Fantasie. Auch das Cover ist wirklich gut. Anfangs habe ich es nicht verstanden, doch nachdem ich es gelesen hatte, konnte ich Elemente aus dem Buch darin entdecken und könnte mir ein besseres dafür gar nicht vorstellen.
Alles in Allem also ein fantastisches Rundumpacket.
 Ein Buch über die Magie von Bücher. Absolut lesenswert!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen